Kochen

Kochen

Für viele Bewohnende ist Kochen ein Vergnügen, unabhängig davon, ob man Zeit seines Lebens gekocht hat, oder hier damit beginnt. In einer Gruppe mit vier Personen wird unter fachkundiger Anleitung ein Menu zubereitet. Was auf den Tisch kommt, bestimmt die Gruppe selbst. Vom Rüsten, über das Kochen bis zur festlichen Tischdekoration: Alles wird gemeinsam gemacht….

Hundetherapie (Einzelaktivierung)

Einmal in der Woche kommt der Therapiehund zu Besuch. Bewohnende, die das Bett nicht verlassen können, sind dankbar, wenn der Therapiehund in ihrem Schoss sitzt. Die Wärme, das Streicheln und die Berührung entspannen und senken den Blutdruck. Aber auch den anderen Bewohnenden bringt das Spielen mit dem Hund sowie das Füttern viel Freude.

Shiatsu (Einzelaktivierung)

Shiatsu ist eine ganzheitliche Therapieform, die unterstützen kann, die Selbstheilungskräfte anzukurbeln. Neben der Entspannung der Muskultur aktiviert Shiatsu den Energiefluss und stärkt das Immunsystem. Manchen Bewohnenden mangelt es an Berührungen, ihnen fehlt der taktile Reiz. Durch die Berührungen bei der Shiatsu Therapie bleiben sie empfänglich für Beziehungen, Gefühle und Sinneswahrnehmungen. Das beruhigt die Psyche und…

Kulinarisches

Kulinarisches

Wenn auf der Abteilung gekocht wird, kann jeder mitmachen. Bewohnende mit Einschränkungen werden dank verschiedener Hilfsmittel mit eingebunden. Es wird Suppe zubereitet oder auch Desserts und Fruchtsalat. Die Zutaten für die Speisen werden gemeinsam mit den Bewohnenden eingekauft, manchmal auch auf dem Markt. Das Essen wird im Anschluss gemeinsam eingenommen.